Unstinger™ Insektengift-Entferner - Die Pumpe, die Ihnen bei Insektenstichen hilft

Insektengift-Entfernen
Der neue Insektengift-Entferner Unstinger™ ist der Helfer in der Not, wenn man von einer Biene, Wespe oder einem anderen Insekt gestochen wurde. Je schneller die patentierte Pumpe direkt nach dem Stich angewendet wird, umso größer die Linderung der Folgen, die ein solcher Stich mit sich bringt. Auch bei Stichen von Skorpionen, Spinnen und Schlangen, kann der Unstinger™ angewendet werden. Bei Mensch und Tier ist dieses dänische Präzisionsgerät ein wichtiger Bestandteil jeder Erste-Hilfe Ausrüstung.
Insektengift-Pumpe
Vor über 30 Jahren entwarf ein dänischer Arzt den ersten Prototyp dieser Insektengiftpumpe. Nun nach vielen Jahren der Verbesserung in Verfahren und Materialien ist die Krone der Entwicklung erreicht. Ein kleines sehr handliches Werkzeug, welches eine enorme Saugwirkung entwickelt und diese selbst nach vielen Anwendungen weiterhin aufrechterhält.

Statistik

7 % aller Fälle der Notfallaufnahmen in europäischen Krankenhäuser im Sommer sind Menschen mit Insektenstichen.
10 % bis 15% der Bevölkerung in den Industrienationen sind gegen Insektenstiche allergisch. Es ist daher sehr wichtig darauf zu achten das Gift und ggf. den Stachel nach einem Insektenstich so schnell wie möglich (und nicht erst beim Arzt oder im Krankenhaus) zu entfernen. Generell gilt, auch für Menschen die nicht allergisch sind, dass ein Insektenstich sehr schmerzlich ist

Ein Insektenstich kann sehr schmerzhaft sein - Schmidt Sting Pain Index

Der US-amerikanischer Insektenforscher Dr. Justin Orvel Schmidt hat eine Einstufung der Schmerzen nach Insektenstichen erstellt.

Stufe 1 - Blutbiene oder Furchenbiene:
Der Schmerz wird beschrieben "Als ob ein winziger Funke ein einziges Haar auf dem Arm ansengt".

Stufe 1.2 - Feuerarmeisen:
"Als ob man über einen Flokatiteppich läuft, sich statisch auflädt und einen elektrischen Schlag bekommt"

Stufe 1.8 - Knotenameisen:
"Als ob jemand eine Heftklammer in deine Wange schießt"

Stufe 2 - Kurzkopfwespen, Dolichovespula maculata:
"Als ob jemand eine Zigarre auf deiner Zunge auslöscht"

Stufe 2.x - Honigbienen, Hornissen:
"Wie ein abgebrochener Streichholzkopf, der auf deiner Haut abbrennt"

Stufe 3 - Ernteameisen, Feldwespen:
"Als ob jemand einen Bohrer benutzt, um einen eingewachsenen Zehennagel freizulegen oder man einen Becher mit Salzsäure über eine Schnittwunde schüttet"

Stufe 4 - Pepsis formosa:
"Als ob jemand einen laufenden Haartrockner in dein Schaumbad fallen lässt"

Stufe 4.x - 24-Stunden-Ameise:
"Als ob man über glühende Kohlen läuft und dabei einen sieben Zentimeter langen, rostigen Nagel in der Ferse stecken hat"*

Linderung

Diese schlimmen Schmerzen können durch den Unstinger gelindert werden.
Insektengift-entfernen


Auch nach Schlangenbissen und Skorpionstichen kommt es durch das injizierte Gift zu qualvollen Schmerzen. Diese können durch den Unstinger™ gelindert werden.

Die Anwendung ist sehr einfach:
Insektengift-entfernen

Das Gerät einfach auf der Einstichstelle platzieren und leicht mit dem Daumen andrücken. Dann die seitlichen Haltegriffe nach oben ziehen. Mit dieser Bewegung wird das in der Haut steckende Gift herausgepumpt. Dies sorgt im den meisten Fällen für unverzügliche Linderung der Beschwerden.

Insektengift-saugen

Die Vakuumpumpe kann mit oder ohne abnehmbaren Aufsatz angewendet werden. Die besten Ergebnisse erzielt der Insektengift-Entferner ohne den Aufsatz. Dieser ist aber für Körperstellen mit dichtem Haarwuchs oder bei Haustieren besser geeignet, da er dort punktueller eingesetzt werden kann.
Insektengift-saugen

Das ergonomische Design dieser neuartigen Vakuumpumpe sorgt dafür, dass diese unkompliziert mit einer Hand bedient werden kann.
Die Pumpe genießt weltweiten Patentschutz und ist konform mit der Direktive 93/42/EC als medizinisches Gerät.